Cuckold Zuschauen

Cuckold Sklaven werden gedemÞtigt

Alle Artikel, die mit "Fußdomination" markiert sind

Eine Strafe kann natürlich auch öffentlich stattfinden, so wie dieser Fußsklave, der in seinem Auto seine Strafe empfangen darf. Der Fußanbeter darf der Goddess die Sandalen ausziehen, um dann anschließend einige Tritte in sein Losergesicht einzustecken. Doch nicht nur die schönen Füße darf er lecken. Die sexy Goddess hat dem Cuckold die Fickreste des Alphas mitgebracht, die er von den wundervollen Füßen lecken darf. Gierig leckt der Loser die Sandalen und die schönen Füße sauber. Die Fußdomination ist sehr brutal und sadistisch.


Cuckolds sind nicht nur dazu da, der Herrin zuzuschauen, wenn sie sich von ihrem Alpha ficken lässt. Sie müssen auch dem Couple dienen und für sadistische Spielchen zur Verfügung stehen. Dazu gehört unter anderem ein Trampling, Fußdomination oder CBT. Selbst der Alphasklave darf den Cucki benutzen. Nach einigen Tritten macht der Cuckold sowieso, was die Herrin von ihm will. Die Belohnung bekommt er dann später, wenn er nach dem Fick die Fickreste fressen darf. Dafür lässt sich der Loser gerne erniedrigen.


Die Lady hat Lust, ihren kleinen Cucky leiden zu lassen, sie lässt ihn an ihrem stinkenden Turnschuh schnüffeln, reitet ihn nur ein bisschen und lässt ihn im Glauben, dass er sie ficken darf, doch er darf nicht abspritzen. Zusätzlich tritt die Lady dem Loser ins Gesicht mit ihren High Heels. Diese Fußdomination ist grausam, doch der Lady fällt noch mehr ein, wie sie den Cucky dominieren und als Fickspielzeug benutzten kann. Man darf gespannt sein, was die Fickmatte alles durchmachen muss.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive