Cuckold Zuschauen

Cuckold Sklaven werden gedemÞtigt

Alle Artikel, die mit "Gefesselt" markiert sind

Der Wichserhocker wurde gefesselt und mit Nippelclips versehen, dann bekommt er nicht nur ein Trampling von der Mistress, sondern auch von dem Alpha, der mit seinen Boots auch noch kräftig zutritt. Die Mistress lässt den Loser wichsen, doch er hat Probleme mit seinem mickrigen Pimmel. An der Leine geführt, muss er die Füße der Mistress lecken, damit das Minipimmelchen sich etwas rührt. Diese Sklavenerziehung ist notwendig, denn man muss als Mistress den Sklaven immer wieder deutlich machen, wer die Herrin ist.


Hier kannst du deine öffentliche Cuckold Erniedrigung erleben. Genieße den Blick aus deinem Käfig, in den du gefesselt eingesperrt bist. Es ist für dich grausam zu sehen, dass du es nicht wert bist, die Herrin zu ficken. Du bleibst ihr kleiner mickriger Cuck, der nur gequält wird. Du wirst zuschauen und lernen, wie der Alpha die Herrin fickt und was es heißt, ein artiger Cuck zu sein. Dein Cuckold Training beinhaltet ebenfalls, dass du das Sperma des Alphas schlürfen darfst.


Gefesselt liegt der Cuckold auf dem Boden und muss für die Goddess als Gesichtshocker herhalten. Den ganzen Tag hat die Goddess ihre High Heels getragen, nun sind sie verschwitzt und riechen. Die nackten Füße bekommt der Cuck ins Gesicht und in sein Maul, während die Goddess von ihrem Alphasklaven verwöhnt wird. Der Cuckold braucht die Erniedrigung, denn er darf nicht eifersüchtig werden und muss einfach gehorchen und dienen. Die Goddess benutzt beide Loser und beide müssen ihr dienen und sie anbeten.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive